Über mich

Ich bin 1966 geboren, verheiratet und habe zwei Kinder.

Seit 2009 arbeite ich in meiner eigenen Privatpraxis.

 

Meine langjährige Erfahrung und mein therapeutisches Wissen setze ich gerne und mit Engagement für Sie und Ihre Gesundheit ein.

 

Ich nehme mir Zeit für Sie! Daher dauert eine Einheit immer zwischen 45-60 Minuten.

 

Lassen Sie sich berühren und spüren Sie den Unterschied!

 

Beruflicher Weg

Den Dingen auf den Grund zu gehen, mit Menschen in Kontakt kommen, Bewegungsabläufe analysieren, mit den Händen berühren, das sind nur einige Facetten meines Berufes, die mich von Anfang an fasziniert haben.

 

 

Das Erkunden und Erlernen unterschiedlicher Terapieansätze in Fort-und Weiterbildungen war für mich stets von besonderer Bedeutung.

Schnell stellte ich für mich fest, daß der Ansatz, den ganzen Menschen zu sehen und zu behandeln, meiner Sichtweise von Heilung entsprach.

Statt nur Symptome zu behandeln, lernte ich immer mehr "das Geschenk der Körpersprache" zu versetehen und zu übersetzen.

 

Eine mehrmonatige PNF-Fortbildung in Californien war für mich besonders prägend. Hier fühlte ich mich in meiner Haltung die Stärken eines Menschen hervorzuheben und sie als Potential zur Heilung einzusetzen unterstützt und gefördert.

 

 

Intensiv waren auch meine mehrjährigen Erfahrungen, die ich an den Physiotherapie-Schulen in Münster und Köln sammeln durfte. Dabei unterrichtete ich die SchülerInnen und begleitete sie auch in ihren praktischen Einsätzen. Die Wissbegierde und das Lernen junger Menschen zu unterstützen ist sehr bereichernd und hat mir viel Freude gemacht. Deshalb entschied ich mich für ein berufsbegleitendes Studium für Lehrer im Gesundheitswesen, welches ich 1997 erfolgreich abschloss.

 

Später folgten einige Jahre in einer Praxis als angestellte Physiotherapeutin. Nebenbei gab ich noch Kurse in Rückbildungsgymnastik, Aquafitness, Wirbelsäulengymnastik, baute mehrere Herzsportgruppen in der Umgebung auf und begleitete eine Betriebssportgruppe.

 

Weiter auf meiner Suche nach einer Therapiemethode, die nicht die Beschwerden, sondern den ganzen Menschen in den Mittelpunkt stellt, fand ich schließlich meine therapeutische Heimat in der Ortho-Bionomy. Dies ist eine manuelle, besonders sanfte Behandlungsform.

Ich bin begeistert von dieser tiefgreifenden und nachhaltigen Wirkung dieser Therapie!

 

Es war also nur logisch, die mehrjährige Ausbildung zur Ortho-Bionomy-Therapeutin zu absolvieren. 2010 beendete ich diese mit der Abschlußprüfung.

 

Seit Anfang 2009 habe ich nun das große Glück, in meiner eigenen Praxis tätig zu sein. Hier kann ich mein langjähriges medizinisches Wissen und meine therapeutischen Überzeugungen so anwenden, daß es meinen Patienten und deren Gesundheit zu Gute kommt.

 

Gerne unterstütze ich Sie auf Ihrem Weg zur Verbesserung, oder Erhaltung Ihrer Gesundheit und Lebensqualität.